Das war der erste Tag

Der erste Tag im Hildesheimer OlympiaCamp ist bereits vorbei. Das Wetter hat mitgespielt, der Regen war rechtzeitig vor Camp-Beginn davongezogen und bei Sonnenschein ging es für die Kinder zum ersten Mal auf das Campgelände. Die Trainer und Betreuer der Sportarten warteten im Eingangsbereich und nahmen die Kinder in Empfang. Einem ersten Kennenlernen folgte der Frühsport und die Begrüßung durch das Orga-Team. Und die Kinder zeigten, dass viele von Ihnen bereits einmal im Camp waren und in einem Jahr den Olympia-Camp-Song und weitere Camp-Lieder nicht verlernt hatten. Die Bewegungen waren schnell wieder da und aufgewärmt warteten anschließend zahlreiche Nutella- und Marmeladenbrötchen auf hungrige Kinder und Betreuer. Dann sollte es aber auch mit dem ersten Trainingstag losgehen. Verschiedene unterschiedliche Trainingseinheiten fanden statt, unterbrochen vom Mittagessen. Um 17.00 war das Camp und damit auch der heutige Trainingsbetrieb geschafft. Das Fazit: Es hat viel Spaß gemacht, die Stimmung war toll, der Regen kam erst nach Campende und es gab keine Verletzungen. Auch die Wespenstiche hielten sich in Grenzen. Wie gewohnt war es bei der Übergabe und beim Abholen der Kinder am ersten Camptag im Eingangsbereich etwas voller, das wird sich in den nächsten Tagen aber auch wieder legen. Das Orga-Team wünscht allen Teilnehmern, Trainern und Betreuern gutes Ausruhen und schon jetzt viel Spaß für den zweiten Trainingstag.

zurück

Impressum