Das war der fünfte Tag

Bei unglaublichen Temperaturen fand der letzte Tag im Hildesheimer OlympiaCamp statt. Recht früh am Morgen wurden die 30 Grad bereits geknackt, nach Frühsport und Frühstück blieben spätestens im ersten Training keine TShirts trocken. Viel Trinken war angesagt, gerade auch als Vorbereitung auf den Nachmittag im Stadion. Dort fand gegen 16.00 der Einmarsch der Sportarten statt. In alphabetischer Reihenfolge, das MiniCamp vorweg, liefen die Teilnehmer unter dem Applaus der Zuschauer in das Stadion ein. Wie jedes Jahr ein unvergesslicher Moment, sowohl für die teilnehmenden Kinder, Trainer und Betreuer, als auch für die Zuschauer. Nach kurzer Vorstellung und einigen Aufführungen war Bewegung angesagt: Der OlympiaCamp Song und einige Songs der vergangenen Jahre ließen die Teilnehmer und Zuschauer die Hitze vergessen. Mitmachen war angesagt. Nach dem Ausmarsch und dem Marsch zurück aufs Campgelände stand dort der Abschlussabend an. Die Temperaturen sanken etwas, die Stimmung blieb weiterhin gut. Und mit dem Marsch der Kinder auf den Jo-Beach, der Lichteraktionen der Kinder und auf dem See sowie einem unvergesslichern Feuerwerk mitsamt dem Anzünden der Camp-Ringe und den dazu jährlich erklingenden Melodien ging das Camp 2013, das elfte Hildesheimer OlympiaCamp, zu Ende. Der Abend jedoch noch nicht ganz, begleitet von Bildern des Fotoclub auf der Bühne konnte zu der Musik unseres DJ noch lange gefeiert werden.

zurück

Impressum