Wir danken unseren Sponsoren!

Sportklettern

Klettern kann jeder…

egal ob auf Bäumen, an Felsen oder in unserem Kletterzentrum hiclimb. Hier gibt es optimale Möglichkeiten zum Bouldern (Klettern in Absprunghöhe) und Seilklettern.

Bouldern ist die einfachste Art zu klettern. Es wird kein Seil benötigt. Auch Höhenangst spielt hier wegen der geringen Höhe keine Rolle. Die Touren sind maximal. 4m hoch und der ganze Boulderraum ist mit einer Weichbodenmatte ausgelegt, damit den Kletternden nichts passieren kann.

Beim Seilkletten sichern sich zwei Partner gegenseitig im Team. Hierbei geht es darum, eine bis zu 14m lange Route möglichst ohne Pause nach oben zu klettern. Sollte doch einmal eine Pause nötig sein, hält der Sicherungspartner den Kletternden am Seil fest. Es gibt im hiclimb Kletterrouten in jeder Niveaustufe. Selbst unerfahrene Beginner können schon nach kurzer Zeit die einfachen Routen bis nach oben schaffen.

Wir freuen uns darauf, eine Gruppe von maximal 16 Kindern mit einem Alter von 10 bis 12 Jahren zu betreuen.

Ziel wird es sein, dass die Kinder das selbstständige Sichern und Klettern am Seil in der Olympiacampwoche erlernen. Außerdem werden wir in unserem Boulderbereich intensiv Bouldern. Innerhalb einer Woche können sich die Kinder dabei durch erste Technik schon sehr deutlich steigern und verspüren schnell Erfolgserlebnisse. Neben dem Klettern am Seil und Bouldern können wir ein Slackline-Training anbieten.

Das Slacklinen ist zwar eine selbstständige Sportart, aber unmittelbar mit dem Klettern verbunden. Es dient in diesem Zusammenhang als Balance-, Konzentrations- und Koordinationstraining.

Unsere Ansprechpartner sind

Patrick Blümchen, patrick.bluemchen@dav-hildesheim.de

Helmer König, helmer.koenig@dav-hildesheim.de

Impressum Datenschutz